Herzlich Willkommen beim TTC GW Brauweiler

 

Vereinsmeisterschaft 2023

Traditionell wird beim TTC Brauweiler am ersten Wochenende eines neuen Jahres die Vereinsmeisterschaft für das vergangene Kalenderjahr ausgetragen. 23 Mitglieder spielten in 4 Klassen um Ruhm, Ehre sowie eine Gravur in die zum Teil schon als Antiquität zu betrachtenden Wanderpokal-Schalen.

 

Nach knapp 8 Stunden fighten und schwitzen konnten sich die folgenden Spieler einen Platz auf dem Treppchen sichern.

 

Damen:

  1. Jenny Schmitz
  2. Jenny Liebsch
  3. Heike Bley

 

Herren A:

  1. Simon Offermann
  2. Josef Schröder
  3. Marlon Thies / Kalle Offermann

 

Herren B:

  1. Carsten Buenck
  2. Moritz Krings
  3. Uwe Neitzel / Nicolas Köhler

 

Doppel:

  1. Simon Offermann + Martin Köhler
  2. Marten Falentin + Nicolas Köhler

 

Wir freuen uns über die Rege Teilnahme und gratulieren herzlich den Siegern. 

 

Bestens vorbereitet können wir damit die Rückrunde angehen, um die gesteckten Saisonziele in allen Mannschaften zu erreichen. Viel Erfolg allen dabei!

 

 

 

75-jähriges Jubiläum: Brettchenturnier und Sommerfest

 

Am 05.08.2023 um 12.00 Uhr war es soweit: „Wie vor 75 Jahren“ hieß das Motto! Zum 75-Vereinsjubiläum trafen sich die Tischtennisspielerinnen und-spieler des TTC zum Brettchenturnier in der Halle Jahnstr. in Brauweiler. 20 Jugendliche und Erwachsene traten an, um sich, ausgestattet mit Spielmaterial wie von früher, zu messen. Es wurde hart gekämpft; teilweise kam es zu langen spannenden Ballwechseln und im Finale wurde echte Klasse gezeigt. Alle hatten viel Spaß, auch für das leibliche Wohl war gesorgt.

 

Um das Nostalgiefeeling zu vervollständigen, konnte man sich Lektüre von früher, so etwa der des Brettchen-Namensgebers Victor Barna widmen. Einige stellten fest, dass manche Tips des Weltmeisters von 1936, 1938, 1947 und 1949 Richard Bergmann auch heute noch brauchbar sind. Wer hat nicht mal im Meisterschaftsspiel auf der Bank gedacht, wenn ein Sieg her musste: „Spiel nicht für die Galerie – erwirb Punkte“

 

Am Ende gewann in einem hochklassigen Finale Johannes Hinrichs vor Simon Offermann, beste Dame wurde als Dritte Nicole Spieß. Beste Jugendliche wurde Jule vor Tim und Karl. Die Sieger und Platzierten

strahlten nach ihren Erfolgen bei der Siegerehrung.

Und alle waren sich einig: Das können wir nochmal wiederholen!

 

Nach Turnierende ging es dann weiter zum Sommerfest am Tennisheim, wo die Jubiläumsfeier einen tollen Ausklang fand. Auch der Regen konnte der guten Stimmung nichts anhaben.

Einladung zur Feier unseres 75-jährigen Bestehens

 

Termin:     Mitglieder können sich gerne an Annette Offermann oder                            Annette Schimmelpfennig wenden.

 

 

12.00 Uhr: Jubiläumsturnier mit Brettchen wir vor 75 Jahren (Turnhalle Jahnstr.)

 

17.00 Uhr: Sommerfest (Tennisheim TTC Brauweiler, Donatusstraße) 

 

Liebe Vereinsmitglieder,  

drei Jahre nach dem zweiten Weltkrieg entstand in der damaligen Gaststätte „Zum goldenen Anker“ beim ein oder anderen Kölsch die Idee, sich die Freizeit mit Tischtennis zu vertreiben. Mit einem Darlehen des Wirts in Höhe von 65 DM erstand man im August 1948 die erste Tischplatte, grüne Farbe und 10 Bälle. Neun junge Männer gründeten den Tischtennis Club Brauweiler; der erste Monatsbeitrag betrug 1,-DM. Trainiert wurde in beengten Verhältnissen: Im Aufenthaltsraum der 

Kegler, die die Kegelbahn der Gaststätte nutzten. 1950 wurden erstmals Damen registriert.  

Ab 1958 spielte man im Saal der Gaststätte Ruland, einigen von uns als Ort mancher Weihnachtsfeiern bekannt. Erst 1963 zog man in unser heutiges Spiellokal, die Turnhalle in der Jahnstraße in Brauweiler. 60 Jahre sind seitdem vergangen. Der Verein wurde größer, zahlreiche Erfolge wurden gefeiert. Zwischenzeitlich stieg man bei den Damen bis in die 2. Bundesliga und bei den Herren in die Regionalliga auf. Auch bei Einzelwettbewerben wurde viele Titel und Medaillen bis auf nationaler Ebene geholt.  

Neben den sportlichen Erfolgen hatten auch gesellige Ereignisse immer einen hohen Stellenwert beim TTC Brauweiler, der inzwischen auch über eine Badminton- und eine Tennisabteilung verfügt.  

Vereinsfahrten, Grillfeste, Weihnachtsfeiern, Fahrradtouren, Sommerfeste, Beteiligungen an Karnevalszügen seien hier beispielhaft genannt. Sie haben sicherlich dazu beigetragen, dass die Tischtennis Abteilung auch nach 75 Jahren noch besteht. Viele Freundschaften und mehr wurden geschlossen! 

Aber auch das ehrenamtliche Engagement derer, die sich über die vielen Jahre jeweils im Vorstand engagiert haben, waren und sind Voraussetzung dafür. 

Der Vereinssport hat durch Fitness-Center und zahlreiche alternative Freizeitaktivitäten Konkurrenz bekommen und längst nicht mehr den Stellenwert von früher. Einige Vereine haben sich über die Jahrzehnte aufgelöst, aber der TTC Brauweiler besteht immer noch! 

Wenn das kein Grund ist, die Tradition fortzusetzen ... Wir finden schon! 

Drum lasst uns das 75-jährige Bestehen feiern, zunächst mit Schlägern (Brettchen), die uns an die Vergangenheit erinnern in der Turnhalle, die seit 60 Jahren unserer Spiellokal ist und vielleicht einer  

neuen Halle weichen muss. So manche*r kann an dem Tag nochmal in Erinnerungen schwelgen! 

Ab 11.00 Uhr öffnen wir die Halle. Für Getränke und Häppchen wird gesorgt; gerne könnt ihr etwas beisteuern.  

Ab 17.00 Uhr wollen wir dann feiern und weil es uns letztes Jahr so gut gefallen hat, treffen wir uns wieder im Tennisheim in der Donatusstraße. 

Damit wir Essen und Getränke bei Turnier und der Feier im Tennisheim kalkulieren können, bitten wir um eine Rückmeldung Eurer Teilnahme (Personenanzahl) an: 

annette.offermann@web.de. 

Alle erwachsenen Mitglieder mit ihren Familien und Jugendliche mit ihren Eltern sind herzlich eingeladen! 

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

 

Euer Vorstand 

des TTC GW Brauweiler 

 

 

Gut gerüstet in die Saison 2023/2024

Eine wahnsinnig erfolgreiche Saison liegt hinter uns mit drei von fünf Aufstiegen, die unser Verein feiern durfte. Aber wie ist die Prognose für die kommende Spielzeit?

 

Die Damen können mit Sophia Heck einen Neuzugang für die 1. Mannschaft verbuchen. Damit sind die Damenmannschaften etwas besser aufgestellt als vergangene Saison.

Die größte Herausforderung wird es voraussichtlich für die 3. Damenmannschaft geben, die durch die Schaffung der neuen Landesliga kommende Saison direkt 2 Ligen höher spielt als in der vergangenen Spielzeit. 

 

Wir freuen uns sehr im Herrenbereich nach vielen Jahren wieder eine dritte Mannschaft in der dritten Kreisklasse bzw. deren Pendant im neuen Bezirk melden zu können. Die Mannschaft wird mit einem spannenden Mix aus Damen, Jugendlichen und Herren ins Rennen gehen und damit einigen Vereinsmitgliedern die Teilnahme am Meisterschaftsbetrieb ermöglichen, für die es vergangene Saison wenige bis keine Einsatzchancen gab. 

 

Die größte Herausforderung bildete bis zuletzt der Aufstieg der 2. Herren in die bisherige Kreisliga, die den Umstieg von 4er auf 6er-Spielsystem bedeutet und damit eine höhere Spielerzahl erfordert. Die Spielerdecke war schon in der vergangenen Spielzeit dünn, ein Verzicht auf den Aufstieg stand daher zwischenzeitlich im Raum. Durch den Gewinn von 6 Neuzugängen konnten wir uns schließlich aber qualitativ und quantitativ so sehr verstärken, dass die 1. und 2. Herrenmannschaft bestens aufgestellt in die neuen Herausforderungen in der ehemaligen Bezirksliga sowie Kreisliga starten können. Wir begrüßen als Zuwachs: Joseph Schröder, Frank Kartäusch, Niklas Nowag, Daniel König, Moritz Krings und Andreas Gölzer.

Zusätzlich freuen wir uns, dass auch unsere Langzeit-Verletzten Harald Pilz und Martin Köhler wieder den Schläger schwingen und in der kommenden Saison unsere Mannschaften bereichern werden.

 

Herzlich Willkommen allen Neuzugängen und auf eine erfolgreiche Saison 2023/2024!

 

 

Tim Schmitt gewinnt letztes Rhein-Erft-Kreis-Sichtungsturnier

Der TTC Brauweiler gratuliert Tim Schmitt, 2012er Jahrgang, herzlich zum Gewinn des Rhein-Erft-Kreis-Sichtungsturniers 2023!

 

Mit seinem Turniersieg wird Tim als letzter Gewinner dieses Turniers in die Analen eingehen, denn durch die Umstrukturierung des Bezirks wird es keine weitere Austragung geben.

 

 

Starke Leistung Tim, weiter so!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2023

Am 25.04.2023 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

In Kürze die Highlights des Abends:

 

  • Der Vorstand wurde für zwei weitere Jahre wiedergewählt. Verstärkung für den Kassenwart Annette O. gibt es durch Heike, um die Last auf mehr Schultern zu verteilen.
  • Da der Verein dieses Jahr 75-jähriges Bestehen feiert, planen wir im Sommer ein Brettchenturnier unter dem Motto "Brauweiler and Friends". Kombiniert werden soll das Event mit dem geplanten Sommerfest, das analog dem Fest im letzten Jahr wieder im Brauweiler Tennisheim stattfinden soll. Zudem soll es für das Jubiläum einen entsprechenden Aufdruck auf die für die kommende Saison geplanten neuen Trikots geben.
  • Da die Vereinsmeisterschaft Anfang des Jahres nach einigen Jahren Pause allen viel Spaß gemacht hat, möchten wir daraus wieder eine Tradition werden lassen. Die Vereinsmeisterschaft 2023 wird in alter Manier wieder in der Winterpause stattfinden.
  • Es wurde über die Pläne der Stadt Pulheim über den Bau einer neuen Zweifach-Turnhalle informiert, von der wir in noch nicht genau definierter Zukunft profitieren werden. Der Vorstand wurde dafür gebeten Anforderungen an diese Halle zu benennen, die in die Planung der Halle mit einfließen sollen.

Der Vorstand dankt für die Rege Teilnahme an der Jahreshauptversammlung und das erneut ausgesprochene Vertrauen!

 

 

Ergebnisse Saison 2022/2023 - Ein voller Erfolg!

Zusammenfassung:

  • 1. Damen: Der angepeilte Klassenerhalt in der Oberliga wurde mit Platz 6 deutlich geschafft
  • 2. Damen: Auch hier wurde mit Platz 4 deutlich mehr erreicht als nur der angepeilte Klassenerhalt in der NRW-Liga
  • 3. Damen: Sensationell schaffte die Mannschaft ganz am Schluss noch den Sprung auf einen Aufstiegsplatz (Platz 2) und darf nächste Saison in der Verbandsliga aufschlagen
  • 1. Herren: Im dritten Anlauf wurde mit Erreichen der Meisterschaft in der Bezirksklasse der überfällige Aufstieg in die Bezirksliga (bzw. nächste Saison wohl Bezirksoberliga) endlich geschafft.
  • 2. Herren: Die zweite Herren schafft den Durchmarsch aus der 2. Kreisklasse und steigt als Erster in die Kreisliga (bzw. nächste Saison wohl X. Bezirksklasse?) auf.

Damit haben sämtliche Mannschaften ihre Saisonziele erreicht oder sogar übertroffen. So kann es gerne auch nächste Saison weitergehen!

Auftakt nach Maß für den TTC

 

Die ersten vier Spiele im Herren- und Damenbereich konnte der TTC GW Brauweiler allesamt siegreich gestalten.

 

 

 

Den Auftakt machte am vergangenen Wochenende die zweite Herrenmannschaft, welche nach dem 8:6-Auftaktsieg vor zwei Wochen gegen den TTC Sindorf II einen starken 8:1-Erfolg gegen den TTC BW Brühl-Vochem IV zeigte. Am Freitagabend gab der TTC im gesamten Spiel nur sechs Sätze ab. Der erwartete Sieg in der 1. Kreisklasse war zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

 

 

 

Am Samstagabend zogen die erste Herrenmannschaft und die dritte Damenmannschaft nach. Die Herren, welche den Aufstieg anstreben, gewannen mit einem klaren 9:0 gegen den TV Sürth in der Bezirksklasse und verloren bei dem Kantersieg lediglich vier Sätze. Somit musste jeder Spieler nur ein Einzel und Doppel absolvieren. Die Damen gewannen ebenfalls souverän mit 8:2 gegen die Gegnerinnen vom TTC Ramershoven, welche nur zu dritt antraten. Hier gaben Vanessa Schweinheim und Ann-Sophie Stoffel ihren Einstand für Brauweiler. Beide verloren kein Spiel.

 

 

 

Spieler der ersten beiden Spieltage ist Karl-Heinz „Kalle“ Offermann, welcher drei von drei möglichen Herrenpartien absolvierte und dabei kein Einzel (6:0) verlor.

 

 

 

Blick geht nach vorne

 

 

 

Nächste Woche steigt die erste Damenmannschaft in ihre Saison in der Oberliga beim TuS Wickrath ein. Auswärtsspiele bestreiten zudem die dritte Damen- sowie die zweite Herrenmannschaft.

 

Wir wünschen, dass die Erfolgsserie anhält!

 

 

Saison Abbruch

 

Aufgrund der Ausbreitung des Corona Virus wurde die Saison 2019/20 vorzeitig abgebrochen. Dennoch war es ein guter Saisonverlauf für unseren Verein. Als Abschlusstabelle wird die Tabelle vom 13.03. gewertet. 

 

Unsere 1. Damenmannschaft konnte ihr Ziel für die Saison erreichen und sicherte sich den Klassenerhalt in der Damen Oberliga NRW mit dem 6. Platz.

Für die 2. Damenmannschaft gab es die Meisterfeier in der Bezirksliga zu feiern. Mit einer starken Bilanz von 29:3 steigt man nun für die kommende Saison in die Verbandsliga auf. 

 

Die 1. Herrenmannschaft wurde am Ende der Saison Sechster in der Kreisliga. Für die nächste Saison kommt Simon Offermann von der Spinfactory aus Köln. Das Ziel wird es sein, in der nächsten Saison in die Bezirksklasse aufzusteigen.

Unsere 2. Herrenmannschaft landete zwar auf dem 4. Platz in der 2.Kreisklasse, dennoch gibt es Hoffnung auf einen Aufstieg in die 1. Kreisklasse. Da wir ein Spiel weniger als der Drittplatzierte gespielt haben und ein Sieg für den 3. Platz gereicht hätte, wird noch geklärt ob man vielleicht doch aufsteigen kann. Auch hier kommen in der nächsten Neuzugänge, und zwar Stephan und Sven aus Sindorf/Vogelsang. 

 

Für unsere 1. Jugendmannschaft lief die Saison in der Bezirksliga sehr gut. Mit 2 Spielen weniger als die Vorplatzierten und einer Bilanz von 8:2 wurde man Dritter. Damit ist der Aufstieg in die Jungen NRW-Liga perfekt. Nach langer Zeit hat Brauweiler auch nun wieder eine Jugendmannschaft in der NRW-Liga.

Unsere 1. Schülermannschaft gewann die 1. Kreisklasse Jungen 15 mit einer Bilanz von 21:7.

Die 2. Schülermannschaft landete in der 2. Kreisklasse Jungen 15 auf dem 6. Platz.

 

 

Für den TTC Brauweiler war diese Saison am Ende eine erfolgreiche Saison. Wir hoffen, dass es nächste Saison mindestens genauso erfolgreich wird wie diese. Außerdem freuen wir uns über unsere Neuzugänge in der Herrenmannschaft und in der Jugend. 

 

Hoffentlich fängt die Saison wie geplant an, sodass das Training auch wieder starten kann.

 

Bleibt alle gesund und sportlich!!!

 

 

 

Gemeinsames Essen

Am Samstag den 07.03. hatten die erste Damenmannschaft und die erste Herrenmannschaft ein Spiel in der eigenen Halle. Die erste Damenmannschaft gewann 8:1 gegen Borussia Düsseldorf II. Mit diesem Sieg konnte die Mannschaft den Klassenerhalt sichern! Bei der Herrenmannschaft lief es auch gut, jedoch verlor man am Ende knapp 7:9 gegen Berrenrath. Nach den Spielen sind beide Mannschaften gemeinsam bei den Lövenicher Stuben essen gegangen.

 

 

Abschluss der Hinrunde

Die Hinrunde der Saison 2019/20 ist nun für den TTC Brauweiler abgeschlossen und das mit einer tollen Leistung von jeder einzelnen Mannschaft.

 

Besonders bei den Damen verlief die Hinrunde sehr gut, denn beide Mannschaften sind letzte Saison aufgestiegen und nun steht die 1. Mannschaft in der Oberliga NRW an sechster Stelle. Außerdem ist die 2. Mannschaft Herbstmeister in der Damen Bezirksliga geworden. Wenn alles nach Plan läuft, steigt die 2. Damenmannschaft direkt wieder eine Liga auf. 

 

Auch die Herrenmannschaften stehen relativ gut da. Im bisherigen Saisonverlauf wurde stark auf die Jugend in beiden Mannschaften gesetzt und zwar mit Erfolg. Die 1. Herrenmannschaft steht ausgeglichen mit 10:10 in der Kreisliga auf dem siebten Platz. Die 2. Mannschaft war nach sieben Spielen auf dem 1. Platz, jedoch verlor man die letzten 3 Spiele in Folge.

 

In der Jugengbezirksliga läuft es für unsere Jungs überraschend gut. Man ist punktgleich mit dem ersten Platz. Hätte unsere Mannschaft ein Einzel oder Doppel mehr gewonnen, wären wir Erster in der Hinrunde geworden. Die Rückrunde wird nochmal besonders spannend, denn der Aufstieg in die NRW-Liga Jugend könnte möglich sein. 

 

Unsere beiden Schülermannschaften spielten ebenfalls eine gute Hinrunde. Die 1. Mannschaft wurde Dritter in der Schüler Kreisklasse. In der Aufbauklasse sicherte sich unsere 2. Schülermannschaft den 2. Platz mit nur einer Niederlage. 

 

Insgesamt ist das  bisher ein sehr guter Saisonverlauf für unseren TTC Brauweiler. Fast alle Teams spielen oben mit und wir hoffen, dass es so weiter geht und wünschen unseren Mannschaften noch weiterhin viel Glück und Erfolg für die Rückrunde. 

 

Kreismeisterschaften 2019

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften vom 13.09. bis zum 15.09. in Kerpen war unser Verein gut vertreten. Es gab viele spannende Spiele und am Ende gab es sogar ein paar Erfolge zu feiern.  

 

 

Wir gratulieren unseren Schülern zur Vizemeisterschaft im Doppel in der Schüler C Konkurrenz. 

In der Damen A Konkurrenz konnten Anna und Heike den Titel im Doppel mit nach Hause nehmen.

Außerdem gratulieren wir Anna zum ersten Platz und somit zur Kreismeisterin in der Damen A Konkurrenz.

 

Glückwunsch ebenfalls an Heike zum dritten Patz.

Kreisranglistenendrunde

 

Am 10.03. fanden in Brauweiler die Endrunden der Kreisrangliste der Schüler B und der Jungen statt. Für die Endrangliste der Jungen konnten sich drei Spieler aus unserem Verein qualifizieren. Insgesamt gab es 12 Teilnehmer.

Wir gratulieren Marten zum sechsten, Jakob zum siebten und Nicolas zum neunten Platz. 

Vielen Dank an Simon Offermann, Annette Offermann und Lorenzo Osten für das Coaching.

 

  

Update nach dem Rückrundenstart

11.02.19

Die erste Damenmannschaft des TTC GW Brauweiler befindet sich zurzeit auf Tabellenplatz 9 und damit einem Abstiegsplatz. Mit einem Punkt Rückstand auf den 8. (Relegations-)Platz aber noch in Reichweite, um das Ziel "Klassenerhalt" weiter zu verfolgen. An diesem Wochenende hatte die 1. Damenmannschaft spielfrei und trifft am Samstag 16.02.2019 in eigener Halle auf den Tabellenachten der Oberliga Damen NRW SC BW Ottmarsbocholt 2 In diesem Spiel fällt dann eine erste Vorentscheidung über den Klassenerhalt.

 

Die zweite Damenmannschaft des TTC GW Brauweiler siegte am Freitagabend beim Tabellensiebten der Damen Bezirksklasse 2 DJK Herhahn-Morsbach 2 klar und deutlich mit 8:3 und konnte sich sogar den Luxus erlauben nur mit drei Spielerinnen anzutreten. Mit diesem Sieg hat die zweite Damenmannschaft sich vier Spieltage vor Schluss die Meisterschaft in der Bezirksklasse gesichert, da man neun Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten VB Bergbuir 1 hat. Gegen diese Mannschaft hatte man auch das Rückspiel in Bergbuir mit 8:0 gewinnen können. Das nächste Spiel der zweiten Damenmannschaft ist am Dienstag 20.02.2019 beim Tabellenfünften TPS Köln.

 

 

Die erste Herrenmannschaft des TTC GW Brauweiler befindet sich im Moment auf Tabellenplatz sieben, zwar noch ein paar Punkte vom Abstieg entfernt, aber noch nicht vollständig den Klassenerhalt gesichert. Dazu benötigte man am Samstag einen Sieg in Elsdorf, den man jedoch deutlich verpasste und mit 3:9 verlor. Elsdorf spielte (außer an Position 2) in Bestbesetzung und zeigte, dass sie mit einer vollständigen Mannschaft nichts im Tabellenkeller verloren haben. Bereits nach den Doppeln führten die Gastgeber mit 2:1 und auch im Einzel konnten lediglich Nico und Dirk einen Sieg für Brauweiler einfahren. Das nächste Spiel der ersten Herrenmannschaft ist am Samstag 16.02.2019 in eigener Halle gegen den Tabellenachten TTC Pesch 2.

 

 

Erfolgreicher war an diesem Wochenende die zweite Herrenmannschaft des TTC GW Brauweiler, die am Freitagabend in eigener Halle den Tabellenfünften der Herren 2 Kreisklasse 2 1.FC Quadrath-Ichendorf klar und deutlich mit 8:2 besiegen konnte. Das ist der zweite Sieg in Folge, denn auch am letzten Samstag 02.02.2019 konnte sich die zweite Herrenmannschaft des TTC GW Brauweiler über einen 8:4 Heimsieg gegen den Tabellenneunten TTC RW Esch 2 freuen. Das nächste Spiel der zweiten Herrenmannschaft ist am Mittwoch 13.02.2019 beim Tabellendritten TPS Köln. Fazit: Eine tolle Leistung der Jugendspieler des TTC GW Brauweiler.

 

 

Vereinsmeisterschaften Schüler und Jugend

10.7.18

Am Wochenende fanden unsere Jugend Vereinsmeisterschaften statt. In der Schülerkonkurrenz starteten wir in zwei Gruppen, in denen sich Tim, Leonard, Erik und Lennart bis ins Halbfinale kämpften. Erik und Leonard behielten in ihren Spielen die Oberhand und kämpften in einem sehr spannenden Fünfsatzspiel um den Vereinsmeistertitel. Am Ende siegte, wie im Vorjahr, Erik und konnte seinen Titel verteidigen.

In der Jugendkonkurrenz konnte sich Lorenzo in seinem letzten Jugendjahr erneut den Titel sicher. Platz zwei und drei belegten Fabi und Felip. Allen platzierten herzlichen Glückwunsch

 

Gold und Bronze bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften für Annette Schimmelpfennig

22.5.18

Am Pfingst-Wochenende fanden im bayrischen Dillingen die Deutschen Senioren Meisterschaften 2018 statt. In einem starken Feld der Damen Klasse Ü 50 konnte Annette im Einzel die Bronzemedaille gewinnen. Nach einem 3:0 Sieg im Viertelfinale gegen ihrer frühere Mannschaftskameradin Steffi Weißbach (früher Werner) aus Porz, unterlag sie im Halbfinale Jutta von Diecken ebenfalls aus dem WTTV mit 1:3. Siegerin wurde Monika Dietrich aus Bayern, die damit Ihren Titel verteidigen konnte.

 

Im Doppel an der Seite ihrer langjährigen Partnerin, Maria Beltermann aus Kleve, wurde Annette Deutsche Meisterin mit einem engen 3:2 Sieg gegen Monika Dietrich und Beate Greib-Trapp.

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch zur tollen Leistung!

 

 

 

                                                    

 

Karnevalssamstag war es endlich soweit

Karnevalssamstag ging es endlich los. Mit selbstgebastelten Kostümen und viel Spaß im Gepäck machten wir uns gegen 12.30 Uhr auf zu Familie Köhler (Danke an dieser Stelle nochmal J). Während die Erwachsenen sich um die letzten Vorbereitungen bemühten, den Wagen schmückten, Kamelle verteilten etc., stellte die Jugend ihr Können an der Mini-Tischtennisplatte zur Schau. Nach einem kurzen Regenschauer ging es dann um 14:00 Uhr los. Bepackt mit Kamelle, Schlägern und TT-Bällen machten wir uns auf den Weg einmal quer durch Brauweiler. Viele „Jecken“ standen am Straßenrand und der ein oder andere Tischtennisball wurde mit strahlenden Augen in den eigenen Beutel geschmissen. Natürlich sorgten auch die geschmissenen Kamelle für viel Begeisterung. Highlight war sicherlich das Ende des Zuges. Die Stimmung an der Abtei war wirklich klasse. Der Wettergott war an diesem Tag auch gnädig und hielt den Regen überwiegend zurück. Anschließend ließ ein Großteil der Gruppe den schönen Tag noch bei der After-Zoch Party im Schützenhaus ausklingen. Danke auch an Daniel Steh, Annette Offermann und Annette Schimmelpfennig, die den Großteil der Vorbereitungen übernommen haben.

 

Weitere Bilder

 

 

 

Vorbereitung für den Karnevalszug

8.1.18

Der TTC wird 70!

Grund genug dies im Karnevalszug kräftig zu feiern. Am Samstag trafen sich viele Karnevalsjecken zum basteln und bemalen ihrer Karnevalskostüme. Mit Karnevalsmusik und guter Laune wurden die ersten Kostüme (fast) fertig. Abends traf sich noch eine kleine Gruppe und packte für alle "Kamelletütchen" :)

Am 20.1. findet das zweite "Basteltreffen" statt, dort werden wir überwiegend an den flotten Kopfbedeckungen basteln. Wir freuen uns schon jetzt auf die "Jecke Zick"!

 

Schüler und Jugend kämpfen um den Vereinsmeistertitel!

10.07.17

Am Samstag fanden die Vereinsmeisterschaften der Jugend und Schüler statt. Trotz heißen Außentemperaturen fanden 14 Kinder den Weg in die Halle. Bei den Jugendlichen gab es fünf Teilnehmer und es wurde nach dem System „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Am Ende siegte Lorenzo Osten nach einem Fünfsatzkrimi im letzten Spiel gegen Jakob Köhler ohne Niederlage. Jakob belegte den zweiten Platz vor seinem Bruder Nikolas.

 

Bei den Schülern wurde zuerst in zwei Gruppen gespielt und die besten zwei Spieler kamen ins Halbfinale. Dort kämpften  Erik Haas und Leonard Menne  sowie Liam Greb und Philipp Janke um den Einzug ins Endspiel. Nach hartem Kampf gewann Erik gegen Leonard im fünften Satz in der Verlängerung. Liam setzte sich im zweiten Halbfinale gegen Philipp durch. Im Endspiel siegte Erik gegen Liam und wurde damit in seinem ersten Jahr im Verein Vereinsmeister. Herzlichen Glückwunsch. Das Spiel um Platz 3 gewann Leonard.

 

Allen Platzierten herzlichen Glückwunsch. Es war eine tolle Vereinsmeisterschaft 2017!

 

 Weitere Fotos findet ihr hier.

 

Handicap Open waren für Felix ein tolles Erlebnis

04.07.2017

Ende Juni fanden in Düsseldorf die ersten Handicap Open statt. 48 Spieler und Spielerinnen mit Handicap nahmen an der tollen Veranstaltung teil. Aus ganz Deutschland reisten sie an, darunter Felix aus unserem Verein. Er war mit seinem Freund der jüngste Teilnehmer und die beiden belegten in ihrer Klasse U23 Platz 10 und 12. Die Veranstaltung hat viel Spaß gemacht und nächstes Jahr wollen sie wieder dabei sein.